Das Festival

Musik von Gelsenkirchenern für Gelsenkirchener von jung bis alt - unplugged acoustic summer sound Die   Idee,   ein   neues   Musikfest   zu   veranstalten,   kam   durch   Gespräche   Gelsenkirchener   Musiker   während   des   Blind   Date   Festivals   2011   auf.   Alle waren   sich   einig,   dass   ein   weiteres   Open-Air   Festival   von   und   für   Gelsenkirchener   an   einem   attraktiven   Spielort   eine   innovative   Bereicherung   für die Stadt sein könnte. Die Belebung der neuen Domplatte in Gelsenkirchen-Buer bot sich hier als der perfekte Standort an. Wir   haben   von   der   Stadt   Gelsenkirchen   sehr   strenge   Auflagen   bzgl.   der   Lautstärkebelastung   für   die   Anwohner   bekommen.   Sie   können   sicher   sein, dass   wir   diese   einhalten   und   werden   versuchen,   sämtliche   Beeinträchtigungen   so   gering   wie   möglich   zu   halten.   Besonders   am   Nachmittag   und während des Gottesdienstes (17-18 Uhr) werden wir die Lautstärken entsprechend anpassen. Weitestgehend    werden    alle    Gruppen    „unplugged“    spielen.    Das    bedeutet,    dass    vorzugsweise    akustische    Instrumente    wie    Akustik-Gitarren, Akkordeon und Klavier zum Einsatz kommen. Dies reduziert die Lautstärke im Vergleich zu einem Rockkonzert noch einmal erheblich.
So sieht’s aus Line up
Das Team 
Der Förderverein
NAVIGATION
MEHR
FÖRDERVEREIN Rock am Dom Gelsenkirchen e.V. Vorstand: Andreas Szepan Oliver Zier Marty West VERANSTALTER Cooltour Bochum
KONTAKT c: Andreas Szepan e: info@Rock-am-Dom-Gelsenkirchen.de f: +49 0175 568 0084
Rock am Dom - 2017

"War das schön bei Euch in Gelsenkirchen-Buer! Danke, dass ich vor Eurem Dom spielen durfte. Das ist immer DIE richtige Location für'ne kölsche Jung!" Purple Schulz - 2015
8. & 9. September 2017 auf der Domplatte!
Rock am Dom wird 5 Jahre alt!
Gründungsmitglieder sind: Musiker der Band Boat People Musikschule im Bunker Gelsenkirchner Hobbymusiker Musiklehrer C@fe-42
Um    die    ehrenamtlichen    und    privaten    Aktivitäten    der    „Rock    am    Dom“-Initiatoren    besser    und    transparenter    zu    gestalten,    haben    wir    den Förderverein   „Rock   am   Dom   Gelsenkirchen   e.V.“   gegründet.   So   ist   es   für   uns   einfacher,      z.B.   einen   Veranstalter   zu   beauftragen   oder   aber   auch Sponsorengelder   entgegenzunehmen.   Der   Förderverein   ist   eingetragen   und   gemeinnützig   anerkannt.   Mit   diesem   Schritt   haben   wir   „Rock   am   Dom“ personenunabhängiger   und   gleichzeitig   als   feste   Institution   etabliert.   Auch   möchten   wir   anderen   Interessierten   die   Möglichkeit   geben,   sich   bei „Rock am Dom“ zu beteiligen.
Unsere Sponsoren, Partner & Unterstützer
Ohne   Moos   nix   los.   Das   gilt   für   ein   umsonst   &   draußen   Festival   erst   recht.   Ohne   die   finanzielle   Unterstützung   durch   unseren   Hauptsponsor,   die Volksbank   Ruhr   Mitte    wäre   dieses   Festival   überhaupt   nicht   möglich.   Aber   auch   dem   Engagement   der   Stadt   Gelsenkirchen   und   weiterer     kleinerer Sponsoren ist es zu verdanken, dass wir dieses schöne Festival organisieren dürfen. Besten Dank!
Unsere   Partner   und   Unterstützer   sollen   und   dürfen   auch   nicht   unerwähnt   bleiben.   Das   ist   vor   allem   unser   Veranstalter   Cooltour   aus   Bochum.   Mit Cooltour   (Bochum   Total,   Sommerfest   Schloß   Berge…)   haben   wir   genau   den   professionellen   Partner   an   unserer   Seite   um   so   ein   Festival   sicher   und reibungslos   durchzuführen.   Neu   hinzugewonnen   haben   wir   die   Firma   VTW,   die   für   die   Veranstaltungstechnik   verantwortlich   ist.   Danken   möchten wir auch der St. Urbanus Gemeinde Buer und der ISG Domplatte, dass wir dieses Fest auf der Domplatte in Buer ausrichten dürfen.
„Für mich ist Cäthe die beste Sängerin Deutschlands!“
Ina    Müller    über   Cäthe.   Keine   andere Musikerin    ist    so    oft    zu    Gast    bei    Inas Nacht   –   und   das   zurecht!   Mal   ist   sie   die bodenständige   Handwerkerin   des   Rock, mal    verträumte    Songpoetin    und    dann wieder   frivole   Pop-Diva   mit   rebellischem Punk-Hauch   in   der   Stimme.   Mit   ihrem Debütalbum   „Ich   muss   gar   nichts“   war CÄTHE  aus  dem  Stand ein ganz großer
Weltenbummler mit Heimweh
SEBEL    ist    erstmalig    mit    seinen    Rocksongs    „auf    leisen Sohlen“     unterwegs          mit     seinem     Akustik-Programm, begleitet   von   Cello,   Geige   &   Orgel!!      Eine   interessante Mischung   aus   Rock   und   Klassik   mit   ehrlichen   Texten,   die unter   die   Haut   gehen!   Er   ist   durch   und   durch   ein   Kind   des Ruhrgebiets   und   kaum   betritt   er   eine   Bühne,   fühlt   das Publikum   sich   zu   Hause…   ganz   ehrlich   und   nah   singt   Sebel das,   was   wir   vielleicht   nicht   aussprechen   würden   und   ist dabei    so    charmant    und    witzig,    aber    auch    unglaublich gefühlvoll!
verschiedenen   Genres,   sind   Square   In   A   Circle   in   der   Lage   den   Nerv   des   Publikums zu    treffen.    Qualität    braucht    Zeit.    Nach    fast    5    Jahren    präsentiert    die    Band    ihr Debütalbum „(T)HERE“.
Das Gelsenkirchener Quartett präsentiert sein Debütalbum „(T)HERE“
A Tribute to the 80s
A show from Liquid Assets & 2ndSkin
Die   80er   sind   "in"   wie   nie   zuvor!   Ob   selbst   dabei   gewesen   oder   neu   für   dich entdeckt,   die   80er   haben   wie   kaum   ein   anderes   Jahrzehnt   die   Musikgeschichte geprägt.    Die    Musiker    der    Gelsenkirchener    Bands    Liquid    Assets    &    2ndSkin interpretieren   und   präsentieren   die   Musik   der   80er   auf   ihre   ganz   individuelle   Art. Ob   Cover   von   U2,   The   Mission,   The   Police   oder   authentische   Songs   aus   eigener Feder.   So   oder   so,   eine   Reise   zurück   in   die   Zukunft   des   gitarrenorientierten   Rock   & Pop der 80er.
- vielen Dank an alle Unterstützer -
Liquid Assets
2ndSkin
Cäthe:    „Musik   zu   machen,   ist   ein   Handwerk.   Sich   Musik auszudenken,   ist   eine   Kunst.   Beides   gehört   zueinander. Erst   durch   die   Art   und   Weise,   wie   wir   sie   äußern   und umsetzen, wird sie lebendig.“
Freitag - 08.09.2017 - ab 18 Uhr
Samstag - 09.09.2017 - ab 16 Uhr
Wurf   gelungen.   „Ich   muss   gar   nichts“   war   eine   Sternengeburt   –   explosiv,   farbenfroh und   nahezu   universell.   Mit   Ihrem   dritten   und   aktuellen   Studioalbum   „Vagabund“   hat sich   die   Sängerin   und   Songwriterin   nicht   nur   neu   erfunden,   sondern   ist   auch   ganz   bei sich selbst angekommen.
MegaHit: All we are & neue CD
Jonah    haben    das    geschafft,    wovon    viele    träumen:    die Entwicklung   vom   langjährigen   Insidertipp   zum   Next   Big Thing!   Dem   Duo   ist   mit   seinem   Ohrwurm   „All   We   Are“ quasi       über       Nacht       ein       Durchbruchserfolg       in         Schallgeschwindigkeit   gelungen.   Darüber   hinaus   lieferten sie   mit   „All   We   Are“   den   Titelsong   zur   Vodafone-Kampagne in 2015.
John Woodwalken Trio
Fingerstyle      meets      Rock!      Das      John Woodwalken    Trio    interpretiert    klassische Rocksongs   auf   ihre   ganz   eigene   Art   und Weise. Chop a little wood for fire!
Flageolét
Junge    Musiker    von    der    Musikschule    im    Bunker. Beheimatet    in    den    Genres    Rock,    Pop    und    Punk präsentieren      sie      ihre      Songs      ausschließlich akustisch.
die   Urgesteine   der   Gelsenkirchener   Indie-Rock   Scene,   machte sich   mit   ihrem   treibenden   Gitarren-Sound   in   der   Szene   schnell einen   Namen.   Die   Bochumer   Zeche   wurde   das   „Wohnzimmer“ der   Liquid   Assets   und   so   dauerte   es   nicht   lange,   bis   man   mit der    ersten    Platte    auch    über    die    Grenzen    des    Ruhrgebiets hinaus bekannt wurde.
sind   fünf   Indie-Musiker   aus   dem   Ruhrgebiet,   die   in   der   Tradition gitarrenlastiger   Post-   Punk/Indie-   Bands   aus   den   80ern   stehen. Die   Einflüsse   großer   Bands   wie   The   Chameleons,   Joy   Division oder    The    Mission    sind    nicht    zu    überhören    und    spiegeln    sich auch   in   den   eigenen   Songs   wider.   2013   gewann   die   Band   den Jurypreis     und     2016     den     Publikumspreis     des     überregional bekannten Festivals 'Blind Date' in Gelsenkirchen.
Seit   Ihrer   Gründung   im   Jahre   2012 wandelt         das         Gelsenkirchener Quartett,           in           unveränderter Besetzung,     auf     den     Spuren     von Genregrößen   wie   „Editors“   oder   „30 Seconds   To   Mars“.   Angefangen   bei Ihren       eigenen       Liedern,       über stimmungsvolle     Coversongs    aus
aus     der     Musikschule     im Bunker   überzeugen   durch Power   und   Spielfreude   mit Ihren     Interpretation     von       Rockklassikern.
KONTAKT c: Andreas Szepan e: info@boat-people-unplugged.de f: +49 175 568 0084
Rock am Dom - 2017


Das Festival

Musik von Gelsenkirchenern für Gelsenkirchener von jung bis alt - unplugged acoustic summer sound Die    Idee,    ein    neues    Musikfest    zu    veranstalten,    kam durch   Gespräche   Gelsenkirchener   Musiker   während   des Blind   Date   Festivals   2011   auf.   Alle   waren   sich   einig, dass    ein    weiteres    Open-Air    Festival    von    und    für Gelsenkirchener    an    einem    attraktiven    Spielort    eine innovative   Bereicherung   für   die   Stadt   sein   könnte.   Die Belebung   der   neuen   Domplatte   in   Gelsenkirchen-Buer bot sich hier als der perfekte Standort an. Wir   haben   von   der   Stadt   Gelsenkirchen   sehr   strenge Auflagen      bzgl.      der      Lautstärkebelastung      für      die Anwohner   bekommen.   Sie   können   sicher   sein,   dass   wir diese     einhalten     und     werden     versuchen,     sämtliche Beeinträchtigungen    so    gering    wie    möglich    zu    halten. Besonders      am      Nachmittag      und      während      des Gottesdienstes   (17-18   Uhr)   werden   wir   die   Lautstärken entsprechend anpassen. Weitestgehend     werden     alle     Gruppen     „unplugged“ spielen.    Das    bedeutet,    dass    vorzugsweise    akustische Instrumente     wie     Akustik-Gitarren,     Akkordeon     und Klavier     zum     Einsatz     kommen.     Dies     reduziert     die Lautstärke    im    Vergleich    zu    einem    Rockkonzert    noch einmal erheblich.
IMPRESSUM
8. & 9. September 2017 auf der Domplatte!
Rock am Dom wird 5 Jahre alt!

Line up

Freitag, 08.09.2017 - 18 Uhr

A Tribute to the 80s A Show from 2ndSkin & Liquid Assets Square in a circle Torn Strings

Samstag, 10.09.2016 - 16 Uhr

Cäthe „Für mich ist Cäthe die beste Sängerin Deutschlands!“ Ina Müller über Cäthe. Keine andere Musikerin ist so oft zu Gast bei Inas Nacht – und das zurecht! Mal ist sie die bodenständige Handwerkerin des Rock, mal verträumte Songpoetin und dann wieder frivole Pop-Diva mit rebellischem Punk-Hauch in der Stimme. Sebel Weltenbummler mit Heimweh Noah MegaHit: All we are & neue CD
"War das schön bei Euch in Gelsenkirchen-Buer! Danke, dass ich vor Eurem Domspielen durfte. Das ist immer DIE richtige Location für'ne kölsche Jung!" Purple Schulz - 2015
FÖRDERVEREIN Rock am Dom Gelsenkirchen e.V. Vorstand: Andreas Szepan Oliver Zier Marty West VERANSTALTER Cooltour Bochum
Um    die    ehrenamtlichen    und    privaten    Aktivitäten    der „Rock   am   Dom“-Initiatoren   besser   und   transparenter   zu gestalten,   haben   wir   den   Förderverein   „Rock   am   Dom Gelsenkirchen    e.V.“    gegründet.    So    ist    es    für    uns einfacher,      z.B.   einen   Veranstalter   zu   beauftragen   oder aber    auch    Sponsorengelder    entgegenzunehmen.    Der Förderverein      ist      eingetragen      und      gemeinnützig anerkannt.   Mit   diesem   Schritt   haben   wir   „Rock   am   Dom“ personenunabhängiger      und      gleichzeitig      als      feste Institution     etabliert.     Auch     möchten     wir     anderen Interessierten   die   Möglichkeit   geben,   sich   bei   „Rock   am Dom“ zu beteiligen .
Gründungsmitglieder sind: Musiker der Band Boat People Musikschule im Bunker Gelsenkirchner Hobbymusiker Musiklehrer C@fe-42
Unsere Sponsoren, Partner & Unterstützer
Ohne   Moos   nix   los.   Das   gilt   für   ein   umsonst   &   draußen Festival   erst   recht.   Ohne   die   finanzielle   Unterstützung durch    unseren    Hauptsponsor,    die    Volksbank    Ruhr Mitte     wäre    dieses    Festival    überhaupt    nicht    möglich. Aber   auch   das   Engagement   der   Stadt   Gelsenkirchen   und weiteren   kleineren   Sponsoren   ist   es   zu   verdanken   das wir   dieses   schöne   Festival   organisieren   dürfen.   Besten Dank!
Unsere   Partner   und   Unterstützer   sollen   und   dürfen   auch nicht    unerwähnt    bleiben.    Das    sind    vor    allem    unser Veranstalter     Cooltour     aus     Bochum.     Mit     Cooltour (Bochum   Total,   Sommerfest   Schloß   Berge…)   haben   wir genau   den   proffessionellen   Partner   an   unserer   Seite   um so   ein   Festival   sicher   und   reibungslos   durchzuführen. Neu   hinzugewonnen   haben   wir   die   Firma   VTW,   die   für die    Veranstaltungstechnik    verantwortlich    ist.    Danken möchten   wir   auch   der   St.   Urbanus   Gemeinde   Buer   und der    ISG    Domplatte    das    wir    dieses    Fest    auf    der Domplatte in Buer ausrichten dürfen.
Das Team 
Der Förderverein
- vielen Dank an alle Unterstützer -
Rock am Dom city summer sound
Rock am Dom
citiy summer sound